Unser nächstes Konzert: 20 Oktober 2017 - Erfahren Sie mehr...


Das Konzept


Der Dirigent ist der Boss! Bei uns ist das anders!



Das Jugendkammerorchester VIOLINISSIMO wurde 2004 von der Geigerin Ulli Büsel in Erding gegründet. Das Ensemble spielt immer ohne Dirigent. Das besondere Konzept besagt, dass die jungen Musiker zu eigenständigem, selbstverantwortlichen Musizieren angeleitet werden, wobei die Achtung untereinander und das tiefe Verstehen der jeweiligen Musikstücke jeden einzelnen fordert, sich ganz in die Gruppe einzubringen. Nicht mitmachen, sondern Verantwortung zeigen - nicht nur mitspielen, sondern aktiv einsetzen und mitgestalten! Dabei ist es der musikalischen Leiterin wichtig, dass jeder Mitspieler seine individuelle Art zu musizieren behält, aber trotzdem durch aufmerksames Zusammenhören und das Verständnis der großen musikalischen Linie den anderen Orchestermitgliedern ihren Raum lässt. Das führt zu einer tiefgreifenden Intensität und Ausdruckskraft. Die Freude, die diese Art des Musizierens mit sich bringt, hat schon in vielen Konzerten das Publikum restlos begeistert.

Seit dem Sieg beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2012 und dem 1. Preis beim internationalen Orchesterwettbewerb "Summa Cum Laude" 2013 in Wien gehört das JKO VIOLINISSIMO zu den besten jungen Orchestern weltweit. Die persönliche Verbindung zu zeitgenössischen Komponisten und die Auseinandersetzung mit deren Werken haben sich die jungen Musiker zur speziellen Aufgabe gemacht.

Der Dirigent ist der Boss! Bei uns ist das anders! Hierarchien lösen sich in Luft auf, denn unsere Ideen werden demokratisch entwickelt. Auf der Bühne bewegen sich die jungen Musiker völlig selbstständig, weil sie gelernt haben, Zusammenhänge zu begreifen und mit Respekt und Achtsamkeit aufeinander zu hören und oft auch spontane Entscheidungen gemeinsam zu treffen. Jeder trägt Verantwortung für das Ensemble und umgekehrt. Individualität ist erwünscht und bereichert das Orchester.